Avante Portugal

Wandmalerei, Plakat, Karikatur, Fotografie, Flugblätter im revolutionären Prozeß Portugals

21 February–10 April 1976

Exhibition
Zeitung

Location(s): Ausstellungsteil I Wandmalerei: NGBK, Hardenbergstr. 9
Ausstellungsteil II Plakate, Karikatur, Flugblätter: Elefanten-Press-Galerie, Dresdener Str. 10

Project group

Thomas Fecht, Wieland Fiekler, Katharina de Fries, Renate Günther, Jürgen Holtfreter, Reinhard Krüger, Maruta Schmidt, Artur Schrölinger, Eckhard Siepmann, Dieter Skupin, Ernst Volland, Kerstin Wallbaum, Herta Walter

In Zusammenarbeit mit der Freundschaftsgesellschaft Westberlin-Portugal e.V. und der Video-Manufactur Berlin

Aus der Publikation:
Die Ausstellung zeigt den politischen Kampf und die künstlerische Praxis der ausgebeutetetn Massen Portugals nach dem antifastischen Umsturz im April 1974. Sie zeigt, wie die Kunst zu einem Teil der revolutionären Kultur und die Kultur zu einem Dynamisierungsfaktor des revolutionären Prozesses wird.