Spanische Kunst – Aktualität und Tradition

21 September–27 October 1991
Opening: 20 September 1991

Exhibition
Publication

Location(s): Staatliche Kunsthalle Berlin, Budapester Straße 42

Artists

Eduardo Arroyo, Txomin Badiola, Miquel Barcelò, Joan Brossa, José Manuel Broto, Carmen Calvo, Miguel Angel Campano, Eugenio Cano, Eduardo Chilida, Jordi Colomer, Pepe Espaliù, Francisco Leiro, Eva Lootz, Angeles Marco, Miquel Navarro, Jorge Oteiza, Perejaume, Manuel Rivera, Juan Rom, Antonio Saura, Eusebio Sempere, José Marìa Sicilia, Frenando Sinaga, Antoni Tàpies, u.a.

Project group

Sylvaine Hänsel, Manfred Hess, Michael Nungesser, Maria Ocón, Michael Scholz-Hänsel

Im Rahmen von KUNST, EUROPA – 63 deutsche Kunstvereine zeigen Kunst aus 20 Ländern der Arbeitsgemeinschaft deutscher Kunstvereine (AdKV)

Aus der Pressemitteillung:
Seit dem Ende der Franco-Diktatur 1975 läßt sich in Spanien eine lebhafte und spannende Entwicklung in der bildenden Kunst beobachten, die international wie auch im deutschen Sprachraum auf Interesse stößt. In der heutigen Kunstproduktion Spaniens werden sowohl in den traditionell etablierten Kunstzentren Barcelona und Madird als auch in den neu sich behauptenden Regionen und Städten (Zaragoza, Valencia, Sevilla, Bilbao) eigenständige künstlerische Positionen formuliert.