2. Mainzer Kunstausstellung. Von Hausbesetzer_innen und anderen Bösewichten

2.–15. März 1991
Eröffnung: 1. März 1991

Ausstellung

Zu Gast in der NGBK

Ort(e):
NGBK, Tempelhofer Ufer 22

Künstler_innen

Vereinigte Farben Wawavox

Die Künstler_innengruppe “Vereinigte Farben Wawavox” zeigt Arbeiten, die während der Hausbesetzungen in der Mainzer Straße entstanden sind.

Pressestimmen

taz, 01.03.1991 (Susanne Thäsler)
“Bei dem ernsthaften Versuch, Kunst nicht ernst zu nehmen, sind ‘Bösewichte am Arbeitsplatz des erweiterten Kunstbegriffs am Werk’. Die, die sich Bösewichte nennen, sind eine Gruppe von HDK-StudentInnen, von denen einige in besetzen Häusern leben und arbeiten. Als Arbeitsplatz hat die NGBK ihnen kurzfristig ihre Räume zur Verfügung stellen können. Um etwas gegen das in den Medien verbreitete Bild der HausbesetzerInnen als bombenbastelnde, gewalttätige Kriminelle zu tun, entwickeln sie die Idee einer Besetzung als Kunstaktion.”