(Kunst im Untergrund) Kunst statt Werbung 1997: privat

23. Januar 1997–28. Februar 1998

Wettbewerb
Ausstellung
Publikation

Ort(e): U-Bahnhof Alexanderplatz, Linie 2

www.kunst-im-untergrund.de
ngbk.de/alexanderplatz

Künstler_innen

Rüdiger Beier, Niels Christian Bolbrinker, Bettina Dijurovic, Benjamin Erben/ Tobias Hellmann, Liliane Fietz, Cora Fisch, Ellen Fuhr, Gabriele Gärtner, Claudia Grabarse, Frank Hartung, Svenja Hehner, Sven Kalden, Michael Kircher, Andreas Knäbel, Olf Kreisel, Joachim Kuschel, Peter Th. Mayer, Thomas Kurt Müller, Ludger Paffrath , Ute Pagel-Heinrichs, Andreas Schäfer, Dorothea Seifert, Kerstin Seltmann, Maria Sewcz, Sebastian Soukup/ Ruth Münzner, Zaza Tushmalishvili, Rebekka Uhlig, Heike Vogler, Tilman Wendland, Klaus Zylla

Arbeitsgruppe Kunst statt Werbung

Ulrike Abel, Adrian, Boris Born, Jürgen Gässler, Joseph W. Huber, Mathias Lindner, Carola Ludwig, Barbara Putbrese, Franz Zauleck

Einreichfrist für den anonymen Berlin-offenen Wettbewerb: 27./28.9.1996
Beim Wettbewerb haben sich 906 Berliner Künstlerinnen aus 33 Ländern beworben. 30 Künstlerinnen wurden ausgewählt.

Jury:
Prof.Ulrich Eckard, Detlef Kuno (BVG), Karin Nottmeyer (NGBK), Dr. Brigitte Rieger-Jähner, Andreas Krase, Lohar Reher, Veronika Wagner, Franz Zauleck (AG-U2.)

Finanziert von

Unterstützt von