PAIN 3. Performance Aktion Intervention Netzkunst

4. Juni 2000

Einzelveranstaltung
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “PAIN”

Ort(e):
NGBK, Oranienstraße 25

Teilnehmer_innen

Juliane Rebentisch, Marc Siegel

Arbeitsgruppe RealismusStudio

Hildtrud Ebert, Christin Lahr, Annette Tietenberg, Frank Wagner, Ingrid Wagner-Kantuser, Ute Ziegler

Texte zur Kunst presents: Das Neue TZK
Performance “Kings and Queens” von Juliane Rebentisch und Marc Siegel im Rahmen der Veranstaltungsreihe “PAIN”.

Aus der Pressemitteilung:
Zu Beginn dieses Jahres ist die Zetschrift Texte zur Kunst nach Berlin umgezogen. […] Für die aktuelle Ausgabe zum Thema “Performance” führten Juliane Rebentisch und Marc Siegel mit Judith Halberstam ein Interview über Drag-King-Performances. Neben einer Einführung in den aktuellen Diskussionsstand zu den Theorien Halberstams werden - zur Andeutung ihres HIntergrunds - kurze Ausschnitte aus hier sonst kaum bekannten Videos zur “Queer Performance” gezeigt, die zum Teil dokumentarischen, zum Teil eher narrativen Charakter haben.