Frank Suplie

Malerei 1973–1980

30. Mai–27. Juni 1980

Ausstellung
Dokumentationsmappe

Ort(e):
NGBK, Hardenbergstraße 12

Künstler_innen

Frank Suplie

Arbeitsgruppe RealismusStudio

Valdis J. Āboliņš, Agathe Haag, Gerd Herr, Dieter Masuhr, Udo Ropohl, Barbara Straka

Aus der Dokumentationsmappe:
Die Stadtlandschaften von Frank Suplie, seit 1973 in ihrem Themenbereich von einer gewissen Kontinuität, scheinen auf den ersten Blick den gegenwärtigen modisch-romantischen Interesse an Kreuzberg entgegenzukommen. Bethanien bei Vollmond, der Blick über die Dächer und aus der Fabriketage. der Abriß des Sportpalasts - nichts fehlt, und dennoch haben die Bilder nichts mit Kreuzberger HInterhofromantik zu tun (davon gibt es genug).
Die Fremdheit, vermittelt durch Menschenleere, Zerfall und bewußte Zerstörung (=Sanierung) und die davon ausgehende Bedrohung, ist das eigentliche Thema der Bilder.