Georg Herold. Unschärferelation

18. Juni–26. Juli 1985

Ausstellung
Publikation

Ort(e): NGBK, Tempelhofer Ufer 22

Künstler_innen

Georg Herold

Arbeitsgruppe RealismusStudio

Freya Mülhaupt, Udo Ropohl, Barbara Straka, Frank Wagner, Ingrid Wagner-Kantuser

Aus der Publikation (Barbara Straka):
Die Arbeit eines Grenzgängers zu beschreiben, ist eine nicht zu unterschäztennde Herausforderung. Wo der sakrosankte Ort der Kunst verlassen wird, das unhinterfragt “Wahre-Gute-Schöne”, die ideale Trinität klassischer Kunst entmachtet wird, beginnt jene unscharfe Grauzone außerhalb der KOnventionen, der konstatierten Sinnbezüge und “vernünftigen” Relationen: “Jenseitsforchung” als radikalisierte Prämisse einer neu zu formulierenden Avantgarde Ende des 20. Jahrhunderts.