Interferenzen

Kunst aus Berlin (West) 1960-1990

19. Mai–13. Juni 1991
Eröffnung: 18. Mai 1991

Ausstellung
Publikation

Veranstaltungsreihe
Tagung (18./19.1.1992)

Ort(e):
Verschiedene Orte in Riga, Lettland

Arbeitsgruppe

Mike Steiner, Barbara Straka, Cornelia Thater-Schulz, Frank Wagner, Thomas Wulffen

Mitarbeit

Kathrin Becker, Hans W. Mende, Brigitte Sonnenschein

In Zusammenarbeit mit dem Kulturministerium, dem Museumsverband und dem Künstlervanband Lettlands

Übernahme nach St. Petersburg, Russland (20.12.1991-20.1.1992)

Aus der Pressemitteilung:
In vier chronologischen Bereichen (Abstrakte Tendenzen seit 1960, Realismus und Kritische Kunst, Neoexpressionismus und Gegenströmungen, Konzeptuelle Tendenzen der 80er Jahre) werden insgesamt 153 Berliner Künstlerinnen und Künstler aus den Medien Malerei, Skulptur, Installation, Kunst mit Fotografie, Perfor,ance und Video u. Design mit ca. 460 Werken vorgestellt, die das künstlerische Leben in Berlin in den letzten drei Jahrzehnten maßgeblich prägten.