4 Fotografen – 4 Themen. Schwedische Fotografie an Beispielen

23. November–11. Dezember 1976
Eröffnung: 22. November 1976

Ausstellung
Publikation

In Zusammenarbeit mit dem Schwedischen Institut, Stockholm

Ort(e):
NGBK, Jebenstr. 2

Künstler_innen

Hans Alenius, Yngve Baum, Jens S. Jensen, Ola Terje

Arbeitsgruppe Ausstellungsübernahmen

Übernahme von Fotografiska Museet Stockholm

Aus der Pressemitteilung:
Die Arbeitsgruppe Ausstellungsübernahmen versteht diese Präsentation als einen Beitrag zur notwendigen Diskussion des Realismus in der Fotografie. Der gegenwrtig herrschende Boom für Fotografie hat dazu geführt, daß selbst sozialkritische Fotodokumentationen aus dem vorigen Jahrhundert und der ersten Hälfte unseres Jahrhunders vor lauter nostalgischer Vergilbung bloß ästhetisch rezipiert werden.

Aus der Publikation:
Die junge schwedische Fotographie hat sich in den letzten Jahren verändert und deutlicher profiliert. Die Veränderungen hängen mit der neuen Bewusstheit zusammen, die durch die Gesellschaftsdebatte gekommen ist. Die jungen Fotographen nähern sich der Umwelt bewusster und kritischer als frühere Generationen.