Gesichter der Poebene – Fotografien von Giuseppe Morandi 1956-1991

6. September–4. Oktober 1992
Eröffnung: 5. September 1992

Ausstellung
Publikation

Ort(e):
Altes Rathaus Potsdam, Am Alten Markt
Galerie im Saalbau, Karl-Marx-Str. 141 (17.1.-28.2.1993)

Künstler_innen

Giuseppe Morandi

Arbeitsgruppe Fotografie

Klaus Kroh, Dieter Lange, Wolfgang Ritter

Aus der Pressemitteilung:
Guiseppe Morandi (Geb. 1937) ist ein untypischer Fotograf. Er arbeitet als Angestellter der Gemeindeverwaltung in seinem 3.88 Einwohner zählenden Heimatdorf Piadena, das in der Poebene zwischen Mantua und Cremona liegt. Seit über 35 Jahren fotografiert er vor allem die Menschen aus dieser Landschaft, ihren Alltag, ihre Arbeit.

In Kooperation mit