Hannah Wilke 1940-1993

2. September–8. Oktober 2000
Eröffnung: 1. September 2000

Ausstellung
Publikation

In Zusammenarbeit mit dem Haus am Kleistpark/Kunstamt Schöneberg

Ort(e): NGBK, Oranienstraße 25
Haus am Kleistpark, Grunewaldstraße 6-7

Künstler_innen

Hannah Wilke

Arbeitsgruppe Unterbrochene Karrieren

Stefanie Kreuzer, Thomas Michalak, Torsten Neuendorff, Ingo Taubhorn, Frank Wagner, Michael Zöllner

Weitere Beteiligte

Wibke Behrens

Pressestimmen

Tagesspiegel, 13.09.2000 (Nicola Kuhn)
“Die Doppelschau in der NGBK und im Haus am Kleistpark ermöglicht nun eine unverstellte Sicht auf ein streitbares Werk, der die Künstlerin selbst durch ihre gezielt eingesetzten körperlichen Reize und provozierenden Indiskretionen in gewisser Hinsicht im Wege stand. Ob ihre in der NGBK breit dokumentierte letzte Fotoarbeit, die ‘Intra-Venus’-Serie mit den überlebensgroßen Selbstporträts im Krankenhaus-Ambiente, die jedem Betrachter das Herz zusammenziehen lassen, den Blick tatsächlich weitet, bleibt jedoch fraglich. Denn Hannah Wilkes Werk hat es verdient, nicht nur im Lichte ihres Schicksals gesehen zu werden.”