Heinrich Ehmsen, Maler

LEBENs/WERK/PROTOKOLL

12. September–26. Oktober 1986

Ausstellung
Publikation

In Zusammenarbeit mit dem Kunstamt Kreuzberg

Ort(e): Kunstamt Kreuzberg, Mariannenplatz 2

Künstler_innen

Heinrich Ehmsen

Arbeitsgruppe

Magdalena Droste, Christine Fischer-Defoy, Sabine Nagy, Beatrice Vierneisel, Sabine Weißler

Übernahme nach Stadtmuseum Kiel Warlenerger Hof

Aus der Pressemitteilung:
Die NGBK zeigt mehr als 120 Werke Heinrich Ehmens, die seine gesamte künstlerische Entwicklung dokumentieren und mit wenigen Ausnahmen noch nie vorher in Berlin (W) zu sehen waren. Die Arbeiten werden in eine umfassende Dokumentation eingebettet sein, die Ehmsens Lebensweg nachvollziehbar zu machen versucht.