Berlinerinnenstadt

9. November 1989

Einzelveranstaltung

In Zusammenarbeit mit dem Kunstamt Schöneberg

Ort(e): Fassade des Rathauses Schöneberg

Künstler_innen

Roswitha Baumeister, Lis Crossley

Arbeitsgruppe RealismusStudio

Weitere Beteiligte

Büro für ungewöhnliche Maßnahmen

Licht-Kunst-Aktion um 20 Uhr

Aus der Pressemitteilung:
Die ganze Fassade des Rathauses erstrahlt in einem anderen, ungewohnten Licht - eine Collage mittels 4 Dia-Projektoren, einem Overhead-Projektor und einer Tonanlage.
Ein Abend am Schöneberger Rathaus gewidmet den 8 Berliner Sentarorinnen. Ein SieMal gegen das Vergessen. Ein Sieeignis, das Mut machen soll. Mut für Veränderungen.