Vlassis Caniaris

Konkreter Realismus: Malerei, Assemblagen, Installationen

9. Mai–14. Juni 1992
Eröffnung: 8. Mai 1992

Ausstellung
Publikation

In Zusammenarbeit mit der Staatlichen Kunsthalle Berlin

Ort(e): Staatliche Kunsthalle Berlin, Budapester Straße 42

Künstler_innen

Vlassis Caniaris

Arbeitsgruppe Ausstellungsübernahmen

Erweiterte Übernahme von Karl Ernst Osthaus-Museum, Hagen

Aus dem Vorwort der Publikation:
Vlassis Caniaris’ Leben ist eine moderne Odysee. Nicht nur, dass Caniaris ähnlich wie der antike Held zwanzig Jahre hin und her durch Europa zog, in verschiedenen Städten, in Rom, Paris und Berlin lebte, arbeitete und dann doch nach Athen, in die Stadt seiner KIndheit und Jugend, zurückkehrte. Nein, mehr noch als in diesen äußeren Umständen gleicht seine Suche nach einer fundierten Identität als Künstler dem Kampf der Heroen mit den Schrecken und Versuchungen seiner Zeit.